Frauenbund Bergrheinfeld

4 Tage Rhein und Mosel
– facettenreich und verführerisch

Bingen – Koblenz – Cochem – Beilstein – Lorely – Rüdesheim

vom 30. Juni bis 03. Juli 2022

Vorstandsmitglied Anita Grob berichtete in ihrem Rückblick, dass 2019 der Frauenbund noch sein geplantes Jahresprogramm durchführen konnte. Dazu gehörten unter anderem die monatliche Frauenmesse, Krankenbesuche, Muttertagsfeier mit Ehrungen, Protestaktion Maria 2.0, der Mehrtagesausflug, Dorfwanderung, Theaterfahrt oder die Adventsfeier.

In den beiden folgenden Jahren 2020 und 2021war bedingt durch die Pandemie nur ein sehr eingeschränktes Jahresprogramm möglich. So mussten beispielsweise die beliebte Mehrtagesfahrt und die Muttertagsfeiern mit Ehrungen ausfallen. Zurzeit hat der katholische Frauenbund in Bergrheinfeld rund 300 Mitglieder.

Normalerweise dauert eine Wahlperiode beim katholischen Frauenbund vier Jahre. Bedingt durch die Corona-Epidemie mussten die Vorstandsmitglieder ein Jahr länger im Amt bleiben. Ausgeschieden aus der Vorstandschaft sind jetzt Monika Eusemann (19 Jahre), Helga Faulhaber (elf Jahre), Anita Grob (neun Jahre), Ulli Kurz (acht Jahre), Irene van Ryn und Elke Koch-Weidinger (beide je fünf Jahre). Alle ehemaligen Vorstandsmitglieder erhielten zum Abschied ein Geschenk.

Die Neuwahlen – die Vorstandschaft besteht aus fünf gleichberechtigten Vorsitzenden und drei Beisitzerinnen – brachten folgendes Ergebnis: Tanja Pfister,  Ines Winzig-Popp, Sandra Endres, Margit Bloch-Pöhlmann und Dana Fenn. Beisitzerinnen sind Alexandra Reinhart, Michaela Rudloff und Nicole Theobald. Das Vorstandsteam verteilt die verschiedenen Aufgaben in der ersten gemeinsamen Sitzung.

Geplant sind dieses Jahr bis jetzt eine meditative Andacht am Gründonnerstag, im Mai eine Muttertagsfeier sowie im Sommer eine Mehrtagesfahrt an Rhein und Mosel.

 

- Ernstfall -

Gebet in Zeiten von Corona

Frauenbund Bergrheinfeld - Fasching 2020

Hereinspaziert, hereinspaziert in unsere kunterbunte Zirkuswelt!
Dieser Aufforderung folgten Artisten, Ballerinas, Dompteure, Zauberer und viele Clowns – kurzum - ein farbenprächtiges Bild bot die Manege des Pfarrheims beim diesjährigen Frauen - Fasching.

Bingen – Koblenz – Cochem – Beilstein – Lorely – Rüdesheim –
Liebe Mitglieder, wir laden euch für 2020 ein zu unserem Ausflug an Rhein und Mosel. Lasst euch vom Zauber des Rheins entführen und freut Euch auf eine erlebnisreiche Reise! Lernt mit uns einen der landschaftlich schönsten Ströme Europas zwischen Bingen und Koblenz kennen. Unser Programm führt uns durch Rheinhessen nach Koblenz und die Rückfahrt erfolgt durch den Rheingau. Bummeln wir am Deutschen Eck und genießen die köstlichen Weine….

Am 11.10.19 fuhren 48 Frauen nach Wertheim.

Als erstes besuchten wir die ...

Am frühen Morgen des 26. Juni machten sich 48 Frauen mit dem Berger Frauenbund trotz hochsommerlicher Wettervorhersage gutgelaunt mit der Fa. Bengel auf die Erlebnisreise in die Champagne. Unsere Hedi hielt wie gewohnt unsere traditionelle Morgenmeditation wo auch schon eifrig von allen mitgesungen wurde. Anschließend gab es das obligatorische Sektfrühstück mit leckeren Brotaufstrichen, Kaffee und Nussecken. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die Spenderinnen. In diesem Jahr war unsere Anreise sehr kurzweilig da wir nach dem Frühstück wieder unsere bewährte Vorstellungsrunde nach dem Motto jeder erzählt über sich soviel er möchte aber nicht länger als 5 Minuten durchführten aber auch weil Frau Sendzik als Reiseleitung in Bergrheinfeld gleich mit dazu gestiegen war und uns während der Fahrt schon mit vielen Reiseinformationen zu Frankreich unterhalten hat.

Mit einer Andacht, gestaltet von Gemeindereferentin Katja Maria Müller, begann die besondere Muttertagsfeier des Katholischen Frauenbunds Bergrheinfeld. Anlass war der 95.Geburtstag der Frauenorganisation.

Wir laden alle interessierten Frauen ein, am Donnerstag den 8.8.19 mit uns das Stück “Das (perfekte) Desaster Dinner“ anzuschauen.

Kunterbunte Märchenwelt beim Frauen-Fasching im Berger Pfarrheim

Vorstandsteam des KdFB Bergrheinfeld anläßlich des Aktionstages 100 Jahre Frauenwahlrecht

Verbraucher Service Bayern

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Geistlicher Impuls

Geistlicher Impuls

Maria

Maria schweige nicht

­